Fürbitten & Gebete PDF Drucken E-Mail

FÜRBITTEN

Beerdigung nach längerer Krankheit:

 

Guter Gott, du hast uns ein Leben nach dem Tod versprochen.

Deshlab wollen wir dir voll Vertrauen unsere Bitten darbringen:

 

1) Herr, unser tröstender Gott:

Unsere Oma hat nun ihren irdischen Weg vollendet. Wir werden ihr immer ein liebes Andenken in unserem Herzen bewahren und sie so in unserer Mitte wissen.

So nimm unsere liebe Mutti und Oma gnädig auf in Deine ewige Herrlichkeit

und schenke ihr deinen Frieden.


.........Wir bitten dich, erhöre uns.


2) Herr, unser helfender Gott:

Viele alte oder kranke Menschen sind auf verlässliche Hilfe und Pflege angewiesen.

Wir bitten dich, gib allen jenen Menschen, die mit der Pflege dieser Menschen betraut sind, viel Kraft, Ausdauer und Geduld bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.


........Wir bitten dich, erhöre uns.

 

3) Herr, unser beschützender Gott:

Du hast Maria, deine Mutter, in die Herrlichkeit des Himmels erhoben.

Nimm auch alle unsere verstorbenen Familienangehörigen auf in die Gemeinschaft der Heiligen, und schenke uns die Kraft, nach dem Vorbild deiner Zeugen zu leben.


........Wir bitten dich, erhöre uns.

 

4) Herr, unser liebender Gott:

Viele aus unserer Gemeinde haben sich heute hier versammelt zum Trauer-Gottesdienst.

Schenke uns allen einen festen Glauben und die Gewissheit, dass der Tod nicht das Ende unseres Lebens ist, sondern der Durchgang zu einem neuen Leben.

 

Wir bitten dich, erhöre uns.....

 

5) Herr, unser barmherziger Gott:

Du hast uns den Heiligen Geist als Trost und Beistand gesandt.

Stärke alle, die um einen lieben Verstorbene trauern, und schenke ihnen Hoffnung und Zuversicht durch den Heiligen Geist.

 

......Wir bitten dich, erhöre uns.


Barmherziger Vater, du bist der Herr allen Lebens und sorgst für uns.

Deine Liebe lässt uns nicht im Stich.
Dafür danken wir dir durch unseren Herrn Jesus Christus. Amen.


Fürbitten
zur Beerdigung einer Mutter

Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Im festen Vertrauen auf diese Worte bitten wir dich, unseren Herrn und Gott:

 

1) Wer stirbt, erwacht zum ewigen Leben.

Unsere Mama hat nun ihren irdischen Weg vollendet. Wir werden ihr immer ein liebes Andenken in unserem Herzen bewahren und sie so in unserer Mitte wissen.

So nimm unsere liebe Mutti und Oma gnädig auf in Deine ewige Herrlichkeit

und schenke ihr deinen Frieden.

 

.........Wir bitten dich, erhöre uns.

 

2) Unsere Zeit steht in deinen Händen.

Hilf uns, die wir mit Wehmut und Trauer im Herzen nun an ihrem letzten Weg teilnehmen, für die gemeinsame Zeit mit ihr dankbar zu sein und sie in guter Erinnerung zu behalten. Hilf uns , die Zeit, die uns von dir gegeben ist, gut und sinnvoll zu nutzen.

 

........Wir bitten dich, erhöre uns.

 

3) Gib uns Frieden Herr, an dem Tag, der keinen Abend kennt.

Lehre uns, mehr Zeit und Geduld aufzuwenden für den Umgang mit alten oder kranken Menschen. Denn nur so können wir den großen Wert von Gesundheit und Lebensmut erkennen und unsere eigene, positive Lebenseinstellung stärken.

 

........Wir bitten dich, erhöre uns.

 

4) Gott geht zu dem, der zu ihm kommt.

Viele aus unserer Gemeinde haben sich heute hier versammelt zum letzten Trauer-Gottesdienst für unsere ........
Schenke uns allen einen festen Glauben und die Gewissheit, dass der Tod nicht das Ende unseres Lebens ist, sondern der Durchgang zu einem neuen Leben.

 

Wir bitten dich, erhöre uns.....


Barmherziger Vater, du bist der Herr allen Lebens. Lass nicht zu, dass ein Teil unserer Familie auf ewig verloren geht, sondern führe uns alle wieder zusammen in deinem Vaterhaus. Darum bitten wir dich, unseren Herrn Jesus Christus, Amen.



Fürbitten

für diverse Anlässe.

 

Guter Gott, du hast uns das Leben mit all seinen schönen und auch beschwerlichen Seiten zum Geschenk gegeben.
Deshalb wollen wir dich bitten:

 

1) Es gibt ein Wort, das uns allen als gute Lebensregel dienen sollte:

die GEGENSEITIGKEIT.

 

Lieber Gott, gib uns die Ausdauer und den Mut, den gegenseitigen Respekt und die Mitmenschlichkeit in unseren Lebensabläufen wirklich umzusetzen. So können wir dazu beitragen, etwas mehr zwischenmenschliche Wärme in unsere Welt zu bringen.

 

.........Wir bitten dich, erhöre uns.

 

2) Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist oft ein LÄCHELN.

 

Lieber Gott, es gibt so viele Menschen, die die Fröhlichkeit und das Lachen verlernt haben. Deshalb lass uns öfter mit einem freundlichen Lächeln auf den Lippen durch den Tag gehen und so auch andere mit unserer Fröhlichkeit anstecken.

 

........Wir bitten dich, erhöre uns.

 

3) TOLERANZ bedeutet, die Fehler des anderen zu entschuldigen.

 

Lieber Gott, tolerant zu sein übersteigt meist unsere Kräfte. Jedoch werden wir auch Großzügigkeit lernen, wenn du uns hilfst, jeden Menschen mit seinen Fehlern und Schwächen anzunehmen und wir mit deiner Hilfe auch über uns selber lächeln künnen.


........Wir bitten dich, erhöre uns.

 

4) Ein echtes Gespräch bedeutet, aus dem „ICH” herauszutreten und an die Tür des „DU” zu klopfen.

Lieber Gott, gib uns die Fähigkeit, durch aufmerksames Zuhören unseren Gesprächspartnern die nätige Zeit, Hilfe und Aufmerksamkeit zu schenken, die ein gutes Gespräch als Basis braucht.

 

Wir bitten dich, erhöre uns.....

 

5) Die VERNUNFT ist der größte Feind des Herzens.

Lieber Gott, lass uns in unserem Alltag, besonders auch und im Umgang mit unseren Familien auf die Stimme unserer Herzen hören, denn dann wird automatisch auch die Vernunft mit einfließen.

 

......Wir bitten dich, erhöre uns.

 

Lieber Gott, wenn du uns beistehst, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen, so werden wir im Alltag mit Gelassenheit und Ruhe unseren Weg gehen können. Dafür danken wir dir.